Immer auf die Großen – warum wir die Kleinen lieben, aber bei den Großen kaufen

Ab dem wievielten Mitarbeiter wird ein Unternehmen böse? Ist es der zehnte, der hunderste oder erst der zehntausendste? Niemand kann diese Frage beantworten und doch gelten große Konzerne in Deutschland als böse und gemein. Wir unterstellen ihnen, dass sie ihre Mitarbeiter und Kunden schlecht behandeln und keine Steuern zahlen. Außerdem streben sie nach der Weltherrschaft. Dem Kleingewerbe vor Ort hingegen gilt unsere Sympathie. Wir kaufen fürs gute Gewissen regional und empfehlen unseren Freunden den örtlichen Gemüsehändler oder das lokale Kino.

Weiterlesen