Auffegen nach dem Crash – wie der ADAC Vertrauen zurückgewinnen will

Der Absturz war schnell, tief und beispielslos. Kaum jemals hat eine bis dahin so geschätzte Institution in Deutschland dermaßen schnell an Ansehen und Glaubwürdigkeit verloren wie der ADAC (sofern man Bayern Münchens Ex-Präsidenten Uli Hoeneß nicht als Institution bezeichnen will). Zum Thema geschrieben hatte ich bereits hier, hier, hier und hier.

Crash mit Wildschwein - Dummy - Symbolfoto der ADAC-Pressestelle (Quelle: ADAC)

Crash mit Wildschwein-Dummy – Symbolfoto der ADAC-Pressestelle (Quelle: ADAC)

Weiterlesen

Verschwörungstheorien wirksam begegnen – Flug MH 370 als Lehrstück

Seit nunmehr vier Wochen verfolgt die Weltöffentlichkeit gespannt die Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flug MH 370. Mittlerweile verdichten sich die Hinweise auf einen Absturz im Indischen Ozean, rund 2000 Kilometer nordwestlich von Perth/Australien. Die Ocean Shield, ein Spezialschiff für Rettungs- und Katastropheneinsätze der  Royal Australian Navy hat wiederholt Ping-Signale aufgefangen, die mit einiger Wahrscheinlichkeit von einem Flugschreiber stammen.

Suchgebiet, in dem Ping-Signale ermittelt wurden (Quelle: www.jacc.gov.au)

Suchgebiet, in dem Ping-Signale ermittelt wurden (Quelle: www.jacc.gov.au)

Weiterlesen

Unter sticht Ober – wie eine Praktikantin ihren Chef feuerte

Der deutsche Lebensmittelmarkt ist hart umkämpft: Die wenigen Markenartikler stehen mit Hart-Discountern wie Lidl und Aldi im erbitterten Wettbewerb um die sorgsam abgezählten Euro-Cent ihrer Kunden. Die Verkaufsfläche pro Tausend Einwohnern (ein gängiger Key Performance Indicator in der Warenwelt) liegt zwischen 312 (Hamburg) und 505 Quadratmetern (Schleswig-Holstein). Auf einem europaweit fast einzigartig preissensiblen Kundenmarkt bedeutet diese Kombination hohe Kosten und geringe Margen – so gering, dass selbst US-Warenhausriese Walmart sich 2006 nach acht Jahren frustiert wieder aus dem deutschen Markt zurückzog.

"Besser leben" - Für Mitarbeiter ohne Bezahlung schwer möglich.

REWE-Motto „Besser leben“: Für Mitarbeiter ohne Bezahlung nur ein schöner Traum.

Weiterlesen